Gremien

Kreisdekanatsversammlung
  • Die Kreisdekanatsversammlung berät über die durch den Diözesanrat festgelegten pastoralen Schwerpunkte des Bistums Münster im Kreisdekanat Warendorf  und bringt die Anliegen und Sorgen der Menschen im Kreisdekanat in die Planungen des Bistums ein.
    Sie wählt Delegierte des Kreisdekanates in den Diözesanrat sowie Vertreter für das Kreiskomitee der Katholiken.

    Im Diözesanrat wird das Kreisdekanat Warendorf vertreten durch Leon Schwarte, Ahlen und Dr. Burkard Löher, Oelde.

    Im Kirchensteuerrat wird das Kreisdekanat Warendorf vertreten durch Werner Strotmeier, Sendenhorst.

Kreiskomitee der Katholiken
  • Das "Kreiskomitee der Katholiken" im Kreisdekanat Warendorf ist der Zusammenschluss der organisierten Kräfte des Laienapostolates. Vorausgegangen war eine nach dem Diözesanforum (1996 – 1997) erfolgte Neuordnung der Mitver-antwortungsstrukturen im Bistum Münster, von der Pfarrgemeinde über die mittlere Ebene, die Kreisdekanate, bis hin zur Diözesanebene.
     
    Der Auftrag und die Arbeitsweise des Kreiskomitees sind klar geregelt: Das Kreiskomitee wirkt sowohl in den kirchlichen als insbesondere auch in den gesellschaftlichen Lebensraum der Menschen hinein. Es nimmt die Interessen der Katholiken im Kreisdekanat Warendorf wahr und ist deren Sprachrohr, soweit diese dem im Kreiskomitee vertretenen organisierten Kräften des Laienapostolates angehören oder sich durch diese vertreten fühlen.
     
    Dem Kreiskomitee sind alle Chancen neu eröffnet, die Kirche zeitgemäß mitzugestalten, für die Menschen da zu sein, ihre Interessen wahrzunehmen und mit ihnen neue Formen gemeinsamen Tuns zu entwickeln.
    In diesem Sinne hat das Kreiskomitee der Katholiken insbesondere folgende Aufgaben:
    • die kritische Wahrnehmung des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen Lebens, des politischen Handelns und der internationalen Beziehungen sowie die Vertretung gemeinsamer Anliegen katholischer Frauen und Männer in Kirche, Staat und Gesellschaft,
    • die Beratung gemeinsamer Aufgaben in Kirche, Staat und Gesellschaft,
    • die Förderung und Anregung der katholischen Verbände, Organisationen und der Räte im Kreisdekanat,
    • die Anregung und Beratung der Gremien des Kreisdekanates in Fragen des Laienapostolats sowie des öffentlichen und kirchlichen Lebens,
    • die Vorbereitung und Durchführung von Initiativen, Aktionen und Stellungnahmen zu Fragen des öffentlichen und kirchlichen Lebens, wie z.B. die alle zwei Jahre stattfindende Familiade, Wahlaufrufe etc.
    Das Kreiskomitee steht dabei in einem ständigen Meinungsaustausch mit den Gremien kirchlicher Mitverantwortung und mit jenen Einrichtungen der Kirche, deren Tätigkeit seinen Verantwortungsbereich berührt. Es nimmt überdiözesane Aufgaben in entsprechenden Gremien wahr.

Folgende Verbände gehören dem Kreiskomitee der Katholiken an
  • Dem Kreiskomitee der Katholiken im Kreisdekanat Warendorf gehören neben Vertretern der Pfarrgemeinderäte und Räte der Seelsorgeeinheiten noch die folgenden Verbände an:

    • Katholische Arbeitnehmerbewegung KAB
    • Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD)
    • Katholische Landfrauenbewegung (KLFB)
    • Kolpingwerk
    • Katholische Landvolkbewegung (KLB)
    • Caritasverband
    • Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)

Vorstand des Kreiskomitees der Katholiken
  • Dem Vorstand des Kreiskomitees der Katholiken gehören an:

    • Franz Josef Nordhaus, Hamm, Vorsitzender
    • Reinhold Berning, Hamm, stellv. Vorsitzender
    • Magdalene Finkennest, Hamm, Beisitzerin
    • Johannes Grabenmeier, Hamm
    • Wolfgang Kollek, Hamm
    • Anton Röhl, Sassenberg
    • Heinrich Westerwalbesloh, Oelde
    • Christoph Irzik, Warendorf, Geschäftsführer

     

     

Kontakt

Kreisdekanat Warendorf
Am Hagen 1a
48231 Warendorf-Freckenhorst
Fon 02581 934710
Fax 02581 934713
Besuchszeiten: Mo - Fr. 9 - 12 Uhr
kd-warendorf@bistum-muenster.de
www.kreisdekanate.de

Kirche im Lokalradio

Kirche im Lokalradio.

"Augenblick mal" jeweils montags bis freitags jeweils um 5.45 Uhr und samstags um 6.15 Uhr 
Beiträge zum hören oder lesen
Kirche in den NRW Lokalradios

Notfallseelsorge

Bei Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schweren Unfällen alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

weiter

Das Sorgenportal

Haus der Seelsorge
Ehe-, Familien und Lebensberatung
TelefonSeelsorge

weiterlesen

 

 

Logo Bistum Münster