Wie sicher ist unsere Rente? -
Kreiskomitee der Katholiken lädt ein

Das Kreiskomitee der Katholiken im Kreisdekanat Warendorf lädt zu einem Gesprächsabend zu Thema „Wie sicher ist unsere Rente?“ ein. Aufgrund der demographischen Entwicklung der Gesellschaft und der unterschiedlichen Rentenformen werden zukünftig die Ausgaben für die gesetzliche Rentenversicherung steigen. Überlegungen zur Verlängerung der Lebensarbeitszeit von über 70 Jahren und ein Absenken des Rentenniveaus auf unter 40 % stehen im Raum, um dieser Entwicklung entgegen zu steuern. Durch Negativzinsen ist eine private Altersvorsorge unattraktiv geworden. Es stellt sich immer brennender die Frage, wie es um die Altersrente in Zukunft gestellt ist. Kann das ursprüngliche Ziel, die Erhaltung eines gleich bleibenden Lebensstandards auch nur annähern erreicht werden?

Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich die Rentenkommission der Bundesregierung und versucht Lösungen für das Problem zu finden. Das Kreiskomitee der Katholiken im Kreisdekanat Warendorf lädt alle Interessierten zu einem Gesprächsabend über die Zukunft der Rente ein. Er findet am Dienstag, 04. Juni 2019 um 19.30 Uhr in der Landvolkshochschule „Schorlemer Alst“ in Warendorf-Freckenhorst statt. An diesem Abend möchte das Kreiskomitee mit  Thomas Keck, Erster Direktor der Deutschen Rentenversicherung Westfalen in Münster, zu diesem Thema ins Gespräch kommen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Das Kreiskomitee der Katholiken im Kreisdekanat Warendorf ist der Zusammenschluss der organisierten Kräfte des Laienapostolates. Ihm gehören neben Vertretern der Pfarreiräte auch Delegierte der Verbände an.

Flyer zum dowloaden

Plakat zum downloaden

 

 

Kontakt

Kreisdekanat Warendorf
Am Hagen 1a
48231 Warendorf-Freckenhorst
Telefon: 02581 934710
Telefax: 02581 934713
kd-warendorf@bistum-muenster.de
www.kreisdekanate.de

Kirche im Lokalradio

Kirche im Lokalradio.

"Gedanken zum Tag": Montags bis samstags zwischen 5 und 6 Uhr in "Am Morgen" und sonntags von 8 bis 9 Uhr in "Himmel und Erde".

mehr

Notfallseelsorge

Bei Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schweren Unfällen alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

weiter

Logo Bistum Münster