• Lorem ipsum sonnenuntergang.jpg

    Kreisdekanat Warendorf

  •  header1.jpg

Engagierte aus Kirche und Gesellschaft können sich bewerben - Anmeldeschluss für Ehrenamtspreis des Bistums Münster am 1. Mai 

Zum sechsten Mal schreibt das Bistum Münster einen Ehrenamtspreis aus, um Initiativen und Projekte auszuzeichnen. Damit sollen diejenigen gewürdigt werden, die freiwillig und mit viel Engagement und Phantasie anpacken, wo Hilfe nötig ist. Der Anmeldeschluss naht, in Frage kommende Gruppen und Initiativen sollten jetzt schnell vorgeschlagen werden.

Der Ehrenamtspreis wird getragen von Bistum, Diözesankomitee der Katholiken und „Kirche+Leben“. Bewerben können sich Initiativen und Projekte aus dem Bistum Münster, die von Ehrenamtlichen getragen werden. Auch nicht-kirchliche Bewerbungen sind willkommen. Einzelpersonen können ebenfalls für ihr Engagement ausgezeichnet werden, wenn sie von Dritten vorgeschlagen werden. Die Projekte und Initiativen, die sich um den Preis bewerben, sollten innovativ, nachhaltig oder modellhaft sein. Zu gewinnen gibt es als ersten Preis 5.000 Euro, als zweiten Preis 3.000 Euro und als dritten Preis 2.000 Euro.

Ein Online-Anmeldeformular findet sich unter anderem auf www.ehrenamtspreis-muenster.de. Auch per Mail oder Post sind Bewerbungen möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eingesandte Materialien können leider nicht zurückgesandt werden. Einsendeschluss ist der 1. Mai.

Über die Preisvergabe entscheidet eine vierköpfige Jury. Sie besteht aus Kerstin Stegemann und Susanne Deusch vom Diözesankomitee der Katholiken, dem Generalvikar des Bistums Münster, Dr. Klaus Winterkamp, und Markus Nolte, Chefredakteur von „Kirche-und-Leben.de“.

Weitere Infos zum Ehrenamtspreis gibt es bei der Geschäftsführerin des Diözesankomitees der Katholiken, Lisa Rotert, unter Tel. 0251 / 495-17080 oder per E-Mail an dioezesankomitee(at)bistum-muenster.de.

 

Matomo